Archiv der Kategorie: Computer

Freifunk in der Thomaskirche

Seit November 2015 steht in der Jugendetage / im T-PUNKT ein sogenannter Freifunk-Knoten, der allen Besuchern einen freien Internet-Zugang per WLAN ermöglicht. Hier kann man sich den Knoten auf der Karte ansehen.

Die Freifunker haben sich zum Ziel gesetzt, das ganze Stadtgebiet mit freiem Internet bzw. WLAN zu versorgen. Weitere Informationen sind auf der Freifunk Düsseldorf Webseite zu finden.

Adé, Windows XP!

Der Support von Microsoft für Windows XP wurde am 08.04.2014 eingestellt.

Es ist höchste Zeit, umzusteigen!

Dass der Support von Microsoft für Windows XP bald endet, hat Konsequenzen für alle XP-Benutzer. Sicherheitslücken, die in Zukunft auftreten können, werden für den zwölf  Jahre alten und beliebten Betriebssystem-Oldie dann nicht mehr gestopft. Auch ein aktueller Virenscanner oder andere Sicherheits-software helfen da nicht, weil diese keine Sicherheits¬lücken im Betriebssystem beseitigen. Als Gefahren drohen Datendiebstahl (Online-Banking, Kreditkartendaten, andere persönliche Daten) oder ungewollte Benutzung durch Dritte als SPAM-Versender oder für Nichtverfügbarkeitsattacken (sog. DoS-Attacken).

Weitere Informationen finden Sie hier (wir übernehmen keine Haftung für externe Inhalte):
http://www.microsoft.com/de-de/windows/xp/default.aspx

http://www.heise.de/ct/artikel/Auf-verlorenem-Posten-1771000.html

http://winfuture.de/news,77484.html

Wenn Sie mit Ihrem Computer weiterhin sicher ins Internet gehen wollen, steigen Sie auf ein aktuelles Betriebssystem um – z. B. auf eine aktuelle Windows-Version (Version 7 oder 8 bzw. 8.1) oder auf ein alternatives und kostenloses Betriebssystem wie Linux. Für einen einfachen Umstieg in die Linux-Welt hat sich Ubuntu bewährt – gerade auch bei Rechnern, die für aktuelle Windows-Versionen zu wenig Leistung haben. Ubuntu ist ein kostenloses und einfach zu bedienendes Betriebssystem, geeignet für alle Linux-Einsteiger und Büroanwender: Ubuntu bringt neben der Arbeitsumgebung Unity direkt Programme wie das Büro-Komplettpaket LibreOffice, Mozillas E-Mail-Client Thunderbird sowie Webbrowser Firefox, das Bildbearbeitungsprogramm GIMP sowie einige weitere Programme mit und passt komplett auf eine CD.

Handeln Sie jetzt, um Ihren Computer weiter sicher nutzen zu können!

Wenn Sie wissen wollen, wie man seinen Rechner auf Ubuntu umstellt, dann kommen Sie zu unserem nächsten Gruppen-Treffen am 1. April 2014 um 19 Uhr. Hier können Sie zuschauen, wie auf einem älteren Computer (Laptop) Ubuntu live installiert wird (zum Mitschreiben quasi).

Übrigens: Wir treffen uns jeden ersten Dienstag im Monat im Clubraum der Thomaskirche ab 19 Uhr und reparieren unsere eigenen Schätzchen, die schon lange darauf warten. Ab und zu werden wir auch öffentlich reparieren, z. B. am 17. Mai 2014 beim Kindersachentrödel.

Sie haben noch Fragen? Dann per eMail an bblaschke[ät]online.de oder anrufen: Tel. 0211/62 90 74.